zum Inhalt springen

Übung Öffentliches Recht

Die Übung ist als wesentlicher Bestandteil des Hauptstudiums das Verbindungsstück zwischen Grundstudium und vertiefter Examensvorbereitung. Sie dient dazu, die im Grundstudium erworbenen Kenntnisse miteinander zu verknüpfen, zu vertiefen und zu erweitern. Vorausgesetzt werden die im Grundstudium vermittelten Kenntnisse im Öffentlichen Recht, insbesondere in den Bereichen Verwaltungsrecht (AT und BT) und Grundrechte. Die Vermittlung der Lerninhalte erfolgt hauptsächlich anhand von Fällen. Die Vorlesung ist aufgeteilt in zwei Teile: Prof. Dr. Christoph Schönberger behandelt im ersten Teil das Verfassungsrecht, im zweiten Teil übernimmt Jun.-Prof. Julian Scheu das Verwaltungsrecht.

Es werden zwei Klausuren angeboten, im Verfassungsrecht am 10.12.2020, im Verwaltungsrecht am 04.02.2021.
 

Alle Informationen zu der Veranstaltung erhalten Sie über KLIPS.